Schlüssel Organizer – Schlüsselbund komprimiert

Schlüssel Organizer – Mega praktisch

Wieso gibt es den Schlüssel Organizer jetzt erst? Wieso kam nicht schon vor 200 Jahren jemand auf die Idee Schlüssel so clever anzuordnen? Eigentlich müsste heutzutage Jeder so seine Schlüssel bei sich tragen. In 2-3 Jahren wird es vermutlich so sein und ihr könnte den Trend schon heute mit ankurbeln.

Schlüssel Organizer – Wurde auch Zeit!

Der Schlüssel Organizer „Wunderkey“ kann je nach Model zwischen 2-4 und 2-16 Schlüssel unglaublich platzsparend verstauen. Es genügt ein 1-Cent Stück oder Vergleichbares um einen neuen Schlüssel in das kleine Wunder mit einzuordnen. Passend für alle gängigen (flachen) Schlüssel. Durch ein kleines Bundle an Zubehör lassen sich aber auch beliebig Add-Ons wie USB-Stick, Flaschenöffner, aber auch Ösen für Autoschlüssel mit anbringen. Erhältlich in Rot, Rosé und Schwarz. Vorbei die Zeit in der rasselnde Schlüsselbund schon der halben Nachbarschaft mitgeteilt hat, dass du nach hause kommst. Ideal auch zum Joggen oder zum Feiern.

Schlüssel Organizer – Ein überfälliges Must-Have!

Wir empfehlen bewussten das etwas teurere Original „WunderKey“, da es aus eloxiertem Aluminium bestehen (bekannt aus dem Flugzeugbau), also einem sehr stabilen und kratzfestem Material. Die Kanten sind geschliffen, wodurch der Schlüssel Organizer noch besser in der Hand liegt. Der Hersteller gibt mit dem „100% made in Germany“ ein Qualitätsversprechen und eine Zufriedenheitsgarantie.

-Wer billig kauft, kauft 2 mal-

Da wir bei was-maenner-wollen.de ein Pappnase haben, die regelmäßig „seinen Schlüssel verlegt hat und daher etwas später zu Arbeit kommt“, haben wir genau diesem Kandidaten einen WunderKey geschenkt. Joachim trägt stets eine Goldkette, daher ist sein Key Organizer mit einer Öse ausgestattet an die er seinen sauber sortierten Schlüsselbund nun zu tragen hat.

Geeignet für:

  • Verdammt noch mal Jeden, der noch keinen Schlüssel Organizer hat!
Schlüssel Organizer - Geschenk für Freund kaufen

Nicht 100% das richtige? Wie wäre es damit?

Menü