Wecker für Männer – Snoozen schwer gemacht

✪ 5 Wecker die richtig wach machen
✪ Aktiv-Wecker oder einfach nur laut
✪ Keine “Verschlafen”-Ausreden mehr

Wecker für Männer – Für chronische Verschläfer

Ein Problem, was Männer und Frauen gleichermaßen kennen: Wecker klingelt, 3x Snooze gedrückt, zack verschlafen! Kann mal passieren! Wenn es jedoch 2x die Woche passiert, kann der Chef schon mal die Miene verziehen! Genau für diese Menschen haben wir dieses kleine „Wecker für Männer“-Spezial erstellt. Diese ganz speziellen Wecker sind keine, bei denen man einfach auf „Snooze“ drückt um weiter schlafen zu können, sondern bestimmte Aktivitäten nötig sind und den armen Menschen somit ziemlich nerven.

Männerwecker – Nervig, aber effektiv!

Wer kennt nicht diesen einen Menschen, der ständig verschläft, weil er seinen Wecker ständig weiter snoozt? Wie viele Arbeitskollegen kennt ihr, die nicht immer ganz pünktlich zum Frühdienst erscheinen? Welche Frau hat diesen Partner, der morgens nur schwer in die Gänge kommt? Kurz mal braingestormt …!? Vermutlich müsstet ihr direkt 5 Stück bestellen?! Dann könnt ihr zumindest geschenkemäßig bei einem Großteil der anstehenden Geburtstage für dieses Jahr schon mal einen Haken setzen! Also ein sehr nützliches Geschenk für den Arbeitskollegen, Freund oder Partner!

Der Clou bei diesen Weckern, wie bereits angedeutet, ist, dass man etwas aktiv tun muss, damit der Anti-Verschlaf-Wecker endlich Ruhe gibt. Gerade durch diese geforderte Aktivität kommen Körper und Geist in Wallung und verhindern somit in vielen Fällen das erneute Einschlafen. 6 besonders zuverlässige Aktiv-Wecker möchten wir euch hier nun vorstellen:

Clocky, der weglaufende Wecker

Bereits in unserem „Weihnachtsgeschenke für Männer“–Spezial war Clocky, der weglaufende Wecker, einer unserer Bestseller! Nicht all zu fern lag daher die Vermutung, dass solche Aktiv-Wecker zunehmend beliebter werden, weshalb wir ihnen auch dieses Spezial widmen. Das Besondere an dem fliehenden Wecker ist nicht nur, dass er zur eingestellten Zeit einen droidartigen und unglaublich auffälligen Weckton abgibt, sondern auf seinen 2 Rädern auch davon fährt. Durch diese Funktion ist es nicht ganz so einfach den Snooze-Button zu drücken um für Ruhe zu sorgen, da man ihm erst im Schlafzimmer hinterherjagen muss.

Clocky wird in der Regel jeden Morgen vom Nachtschrank rollen, was kein Problem ist, denn dafür wurde er konzipiert. Er ist etwa 13,5 x 9 x 9cm groß und wiegt um die 350g. Relativ naheliegend ist, dass es ein digitaler Wecker ist. Er hat 5 verschiedene Knöpfe zum Einstellen und Snoozen. Den laufenden Wecker gibt es in den Farben Weiß, Aqua, Gold, Schwarz, Himbeer und Chrom, er benötigt 4 AAA Batterien, welche nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Helikopter Wecker – Such den Propeller!

Die Idee zum zweiten Wecker ist ähnlich genial wie die des Clocky! Zur eingestellten Zeit beginnt der Wecker erst mal per Klingelton die Schlafmütze zu wecken. Nach etwa 5 Sekunden hebt dann der Propeller ab und fliegt, je nach Batterieladung, mehrere Meter durchs Zimmer. Der Clou hierbei ist, dass der Wecker erst abgestellt werden kann, wenn der Propeller wieder auf die Basis gesetzt wird. Auch hier muss man erst aktiv werden, bevor es wieder ruhig im Zimmer wird. An ein erneutes Einschlafen wird anschließend wohl nicht mehr zu denken sein, was ja auch der Sinn eines Weckers ist.

Der „fliegende Wecker“ hat ein blaues LCD-Display und ist einfach zu programmieren. Er hat die Maße 14 x 14 x 10cm und benötigt 4 AA Batterien und 2 gängige LR44 Knopfzellen, welche Kundenrezensionen zufolge teilweise mitgeliefert werden. Wenn ihr das „Glück“ haben solltet, solltet ihr sie umgehend austauschen, da diese wohl nicht genug Leistung mitbringen. Sie sollten immer ordentlich voll sein, da der Propeller mit abnehmender Batterieleistung immer kürzere Strecken hinter sich bringt, was auch den Weck-Effekt mindert.

Wurfwecker – Von Baseball bis Jedi Ball

Beim 3. Aktivitäts-Wecker handelt es sich um Wecker in Ballform, die an die Wand geworfen werden müssen um Ruhe zu geben. Das freut die Nachbarn, die ihr Schlafzimmer hoffentlich nicht direkt nebenan haben. Einen großen Minuspunkt haben die Wecker-Bälle jedoch: Es gibt auch eine Schlummer-Taste am Wecker-Ball selbst, wodurch etliche Aktivitäten unnötig werden.

Die Wecker für Männer gibt es als Tennisball, Fussball, Baseball und zu unserer Freude auch als Jedi Trainingsball. Die Bälle haben jeweils einen Durchmesser von etwa 10cm und benötigen lediglich eine Knopfzelle, welche sogar mitgeliefert wird. Jeder Ball hat nur 2 Knöpfe zum Einstellen, was jedoch völlig ausreichend und nahezu selbsterklärend ist.

Hantelwecker – Training zum Wachwerden

Der 4. Wecker, der wach machen soll um ein erneutes Einschlafen zu verhindern, ist euch vermutlich schon mal zu Gesicht bekommen. Der Hantelwecker wurde nämlich bereits in der Prosieben-Sendung Galileo und im Zeit Wissen Ratgeber vorgestellt! Der Bodybuilder-Wecker hat 2 Modi. Der Mimimi-Morgenmuffel-Modus beendet den Weckton nach einmaligen Auf- und Abheben der Hantel. Für den Killer im Manne gibt es den Frühsportler-Modus, bei dem der Wecker erst nach 30 Aufs und Abs Ruhe gibt. Zugegebenermaßen wird trotz des 10kg-Aufdrucks kein Hulk aus dem zu weckenden Mann, da die Hantel nur etwa 550g wiegt. Aber der Wille zählt und wach macht es allemal!

Leider nicht im Lieferumfang vorhanden sind die benötigten 2 AAA Batterien. Das LCD-Display zeigt sowohl die Uhrzeit als auch die Hantel-Bewegungen an, die nötig sind um den Alarm abzustellen. Als Geschenk für Morgenmuffel durchaus geeignet, kommt aber auch als Scherzgeschenk für Bodybuilder richtig gut an.

Zielscheiben Wecker – Schuss und Ruhe!

„Erschieß’ doch mal den Wecker!“ Wenn euer Mann mal so etwas gesagt hat, weil er den Alarmton seines Weckers mal wieder nicht ertragen hat, ist dieser Wecker ein Must-Have für euren Bettnachbarn! Sobald der Wecker auf die gehasst Minute X springt, muss der Beschützer die Waffe ziehen und auf die Zielscheibe oberhalb des Weckers schießen, nur so kann er den Wecker ruhig stellen. Bei dieser Konstellation macht es natürlich Sinn einen Platz ein paar Meter entfernt gegenüber vom Bett zu finden. Dank des beleuchteten LCD-Displays kann man die Uhr auch auf diese Entfernung ablesen, ebenso kann man im Dunkeln die Zielscheibe gut erkennen. Richtig klasse ist, dass man den Weckton selbst aufnehmen kann, wenn man möchte. Wenn der Mann morgens schon 5 Minuten bevor der Wecker an geht wach wird, um sich in Position zu bringen, ist das Ziel erreicht! Zur Belohnung darf er eine der 2 Spielmodi nutzen, die ebenfalls programmiert sind.

Auch der „Wecker-zum-Erschießen“ kann in 2 verschiedene Modi eingestellt werden. 1 Treffer für Weicheier oder 5 Treffer für harte Kerle. Mit etwa 14 x 14 x 4cm ist er etwas kleiner als er auf den Bildern wirkt, was super ist! Das spart Platz und erschwert das Treffen! Erhältlich in solidem Schwarz oder elegantem Weiß. 4 AA-Batterien oder ein Micro-USB-Kabel benötigt der Wecker, 2 AA-Batterien benötigt die Pistole, davon ist im Lieferumfang leider nichts enthalten. Dieser Wecker ist unser heimlicher Favorit in diesem Wecker für Männer – Spezial.

Der lauteste Wecker für Tiefschläfer

Wenn der Mann mal wieder richtig fest in der Tiefschlafphase steckt, dann können auch 100 Schäfchen über ihn rüber laufen und er verzieht dabei keine Miene! Ein großes Problem natürlich, wenn er etwa 60 Minuten später frisch gestriegelt am Arbeitsplatz erscheinen muss. Für diese Männer, die gerne mal den Wecker überhören, gibt es den Sonic Bomb – Wecker. Es ist zwar kein Wecker der, im Gegensatz zu den vorherigen Vieren, eine Aktivität erfordert, dafür aber 3 Funktionen hat, die gleichzeitig dafür sorgen können, dass der Mann endlich mal die Augen aufmacht. Zum einen ist der Männerwecker mit bis zu 85 Dezibel wohl einer der lautesten Wecker, die der Onlinehandel derzeit hergibt. Da bleibt nur zu hoffen, dass das Haus nicht all zu hellhörig ist, die Nachbarn ihn Schlafzimmer nicht direkt anliegend haben oder dass sie einfach nur taub sind. Die Lautstärke kann mit einem Drehrad jedoch beliebig angepasst werden. Die 2. Weckfunktion des Sonic Bomb–Weckers ist die blinkende LED-Anzeige, die aktiviert wird, sobald der Wecker los legt. Das Display kann übrigens per Schalter für die Nacht gedimmt werden. Die 3. Funktion ist mal einen Hauch innovativer! Ein kleines Vibrationskissen, welches via 2m langem Kabel unter das Kopfkissen oder das Bettlaken gelegt werden kann und zu vibrieren beginnt, sobald der Wecker auf die eingestellte Zeit springt.

Der wohl effektivste Wecker eignet sich wunderbar als Geschenk für die Männer, die wirklich nur sehr schwer wach zu kriegen sind. Gleich 3 Funktionen, welche zum Teil rauf und runter reguliert werden können, geben alles um den tiefschlafenden Mann aus dem Schlummerland zu holen. 14 x 14 x 7cm klein und es ist direkt alles dabei, was man braucht. Wenn keine Steckdose in der Nähe ist, kann auch eine 9V-Blockbatterie eingelegt werden. Hervorzuheben ist außerdem, dass es einen Schalter gibt der auf Weckzeit 1, Weckzeit 2 und Weckzeit 1+2 gestellt werden kann. Wenn man also nicht immer zur selben Zeit aufstehen muss, genügt das Umlegen des Schalters, man spart sich das abendliche umprogrammieren. Äußerst gelungenes Produkt, aber leider auch das teuerste.

Wecker für Männer - Sonic Bomb - lautester Wecker

Statt Weihnachtsgeld gibt es dieses Jahr im was-maenner-wollen.de-Büro Männerwecker geschenkt. Ausreden à la „ich hab’ mein’ Wecker nicht gehört“ oder „ich bin wieder eingeschlafen“ gehören dann endlich der Vergangenheit hat – Produktivität: Level up!

Welche Frau ähnliche Ausreden kennt oder ihren Mann nur selten wach bekommt, wird hier mir Sicherheit das passende Geschenk für den Partner finden. Denkt bitte daran, die passenden Batterien mitzubestellen – sofern der Anti-Schlaf-Wecker diese benötigt – wenn ihr einen Wecker als Geschenk für euren Mann kaufen möchtet.

Nicht 100% das richtige? Wie wäre es damit?

Menü